Schulräume sind Lebensräume

Deutschland steht mit seiner Bildungsqualität im internati-onalen Vergleich. War die Schule zuletzt Ort der reinen Wissensvermittlung, so übernimmt sie heute viele verschie­dene Funktionen und ist somit ein Ort höchster Aufenthalts­qualität geworden. Fragen nach Funktionen, Verwandlungs­fähigkeit, Wegestruktur und Farbkonzepte sind Basis der architektonischen  Konzeptarbeit und müssen den modernen didaktischen Anforderungen angepasst werden, um Bildungs- und Lebensqualität unserer Schülerinnen und Schüler zu sichern.

  • Workshops in Schulen
  • Erstellung von Bedarfsanalysen mit Schülern und Lehrerschaft
  • Gutachten des Ist-Zustandes & Konzeptentwicklung
  • Optimierung der räumlichen Situation
  • Funktionsplanung und Entwurfsplanung
  • Begleitung der Ausführungsplanung und Umsetzung

 

Im Zuge der Weiterentwicklung von lernmotivierenden und lebenswerten Schulen ist es wichtig, den gewachsenen Anforderungen kreative Antworten zu geben!